Brückenschlagen

„Brückenschlagen“ Konrad Wallmeier
Brückenschlagen
"Leben heißt Brücken schlagen über Ströme, die vergehen", Zeile aus dem Gedicht Schleierkraut von Gottfried Benn. Textprojektion, am 7. Juli 2015, von einer Brücke, auf den Bohrerbach in Freiburg, mit Leitz Prado Diaprojektor, Baujahr 1960, auf LED-Technik umgerüstet, gefrästes Spiegeldia. 230VAC oder 12VDC Stromversorgung, 40 Watt.
Projektor: 27 x 12 x 17 cm, L x B x H,
Stativ: 70 x 70 x145, L x B x H
2015

 1/1

Leben heißt Brücken schlagen über Ströme, die vergehen, diese Zeile aus dem Gedicht Schleierkraut passt zu Gottfried Benn und dessen Sicht auf die Situation des Menschen in seiner Endlichkeit.

Das Projekt wird unterstützt von der Gottfried Benn-Gesellschaft Deutschland e.V.

 

Schleierkraut:

Schleierkraut, Schleierkraut rauschen,
rausche die Stunde an,
Himmel, die Himmel lauschen,
wer noch leben kann,
jeder weiß von den Tagen,
wo wir die Ferne sehn:
leben ist Brückenschlagen
über Ströme, die vergehn.

Schleierkraut, Schleierkraut rauschen,
es ist die Ewigkeit,
wo Herbst und Rosen tauschen
den Blick vom Sterben weit,
da klingt auch von den Meeren
das Ruhelose ein,
von fahlen Stränden, von Schären
der Woge Schein.

Schleierkraut, Schleierkraut neigen
zu tief Musik,
Sterbendes will schweigen:
silence panique,
erst die Brücken geschlagen,
das Blutplateau,
dann, wenn die Brücken tragen,
die Ströme – wo?

Gottfried Benn (1886-1956)

Konrad Wallmeier
experimenteller Künstler
Schwaighofstr. 1
79100 Freiburg
info@dieleuchten.info

Tel.:  0174-9219359